Am 24. Juli waren wir für euch bei den Burgfestspielen in Königstein, auf dem Herr-der-Ringe-Konzert.

HeavyRocks goes culture

Vor der malerischen Kulisse der Burgruine haben knapp 100 Akteure – ein klassisches Orchester, der überragende Auenland-Chor und die hervorragenden Solisten – den ca. 1000 Zuhörern pures Gänsehaut-Feeling beschert.

Das Highlight war zweifellos Billy Boyd (Pippin), der mit seinem unverwechselbaren schottischen Akzent eine Zusammenfassung der Trilogie vortrug und damit für entsprechendes Kopfkino sorgte.

Als er als eine der Zugaben dann noch „ The Last Goodbye“ spielte, waren Standing Ovations vorprogrammiert.

Fazit: Ein toller und epischer Abend und eine durchweg gelungene Umsetzung des Meisterwerks von J.R.R. Tolkien!

(Für HeavyRocks on Tour: Brigitte)